Meine Sehnsucht
nach dem Himmel
hat sich erfüllt.
Nun beginnt die
Zeit des Dankens.

 

Ich war unendlich
reich in dieser Welt,
durch Menschen,
die sich von mir
lieben ließen.

 

Ich hoffe,

sie spüren,
dass diese Liebe
nun ohne Grenzen ist.

 

Sie ist nun das,
wonach ich mich
immer gesehnt hatte
und ein Schimmer davon
war schon in meinen Augen,
wenn ich tanzte. 

Elisabeth Ziegler-Duregger

Franz P. Redl († 3.1.2020)

Begründer des Tai Chi Verein Shambhala Wien 1984, Taiji und Qigong Lehrer, Tao Tanz Kurse seit 1988, zum Teil mit Kay Hoffman; Co-Autor von "Tao-Tanz, 5 Wandlungsstufen menschlichen Bewußtseins" (Octopus Verlag, dzt. nur im Eigenverlag erhältlich), "Tao des Feierns" (Kolibri Verlag); 

E-motion Kurse seit 1997 – die Liebe und Begeisterung für jegliche gute Musik und dem Spaß an Tanz, Bewegung und emotionalem Ausdruck sind die Hauptmotivation für meine Kurse; ich empfinde diesen Teil meiner Arbeit als kreativen, künstlerischen und spirituellen Ausdruck meiner Selbst und meiner Erfahrungen. 

Die Welt der fünf Elemente“ (Hrsg., Bacopa, 4. Auflage 2010)

Ausbildungsleiter der Shambhala Qigong Lehrerausbildung; Mitautor des Buches: Shambhala – Am Puls des Taijiquan, (Bacopa, 2004); Ausbildung in TCM in Österreich und auf der TCM Universität Chengdu/China; "Festepulsator", arbeitet seit über 30 Jahren mit Gruppen in Österreich, Italien und Griechenland mit Trancetanz, Archetypen und Ritualen. "Übergangsrituale" erschien 2009 im Drachen Verlag.

Ausbildung zum Wildernesstrainer und Visionssucheleiter bei Meredith Little und Steven Foster in Kalifornien – School of Lost Borders.

Am 3.1.2020 ist Franz über die große Schwelle auf seine letzte Reise gegangen.

© 2022, Karina Maringer; karinatara(at)hotmail.com

Sitemap | Impressum | Datenschutz