Video

Safri Duo: Played-A-Live

Dance, when you’re broken open.
Dance, if you’ve torn the bandage off.
Dance in the middle of the fighting.
Dance in your blood.
Dance when you’re perfectly free.

Rumi

Offene Abende

Embrace your Emotions

Träumst du auch manchmal davon, alle deine Emotionen umarmen zu können? Freude, Vertrauen, Gelassenheit und all die anderen sogenannten erlösten Emotionen heißen wir wohlwollend willkommen. Aber Wut, Angst, Trauer und andere ungeliebte Gefühle wollen wir meist schnell wieder loswerden.

Tanz ist eine hervorragende Praxis, die Emotionen körperlich wahrzunehmen und auszudrücken. Die heilenden Qualitäten der 5 Elemente können uns unterstützen, auf physischer und psychischer Ebene allen Emotionen freundlich zu begegnen. Wir üben die Kunst des Innehaltens und Neubeginns, des Verkörperns, Übertreibens und des Blicks von Außen. Bestenfalls integrieren wir das Erforschte in den Alltag und tanzen unsere ganze emotionale Fülle mit Anmut, Würde und Humor.

Bei den kommenden Abenden erproben wir verschiedene Möglichkeiten, mit unseren Emotionen umzugehen und erweitern damit unsren HandlungsSpielRaum. Einige dieser Varianten finden sich in den Songtiteln, die den Abenden vorangestellt sind und mich inspiriert haben.


FR 22.10.2021 | 18:30 – 20:30 | JS4
FR 05.11.2021 | 18:30 – 20:30 | JS1
FR 10.12.2021 | 18:30 – 20:30 | JS4
FR 28.01.2022 | 18:30 – 20:30 | JS4
FR 11.02.2022 | 18:30 – 20:30 | JS4

Kosten: 18,–
Ort: Shambhala, Josefstädterstraße 5, 1080 Wien
Anmeldung: je nach Corona Bedingungen ja / nein ??


Kursdetails

Unser Körper ist unser Zuhause, das uns Halt gibt, wenn wir auf der emotionalen Hochschaubahn unterwegs sind. Und er gibt uns die Möglichkeit, all das auszudrücken, was uns bewegt.

Contain and Move!

Mitten drin im emotionalen Chaos verlieren wir oft den klaren Blick. Einen Schritt heraus, oder mehrere, und wir können unseren Blick weiten und aus der Distanz die Perspektive wechseln.

Innehalten und Vertrauen

Vertrauen, dass alles vorüber geht, Verrauen in dich und deine Fähigkeiten, Vertrauen in etwas Größeres …

Innehalten und Neubeginn – immer wieder, nicht nur zu Jahresbeginn!

Neu und ein klein wenig anders … gerade wenn die „Üblichen Verdächtigen“ wieder durchs Hintertürl kommen.

ZwischenRäume und ÜberGänge bewusst wahrnehmen und gestalten, im Alltag, in speziellen Situationen, in emotioal herausfordernden Zeiten.


Ausblick Frühling 2022

FR 25.03.2022 | JS 4
Holz: You Gotta Move

FR 29.04.2022 | JS 4
Das Gold von morgen

FR. 13.05.2022 | JS 4
Feuer Yin: The Power of the Heart

FR 10.06.2022 | JS 1
Feuer Yang: Enjoy the Ride

© 2021, Karina Maringer; karinatara(at)hotmail.com

Sitemap | Impressum | Datenschutz